Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 VitaOlaf

 

Am 26.11.1962 wurde ich in Gotha in Thüringen geboren. 

Nach der Schulzeit absolvierte ich eine Zootechnikerlehre, Fachrichtung Schafzucht. In meiner Schäfer-Zeit brachte ich mir das Gitarre spielen bei. Da es in der DDR nicht einfach war, Texte und Songs zum Nachspielen zu bekommen, begann ich schließlich, eigene Lieder zu schreiben.

1984 war es dann soweit, ich hatte meinen ersten Auftritt mit selbst getexteten und komponierten Liedern. Weitere Auftritte folgten sporadisch.

1986 gründete ich mit Freunden die Band Salomé. Auch hier wurden eigene Songs gespielt, ergänzt von einigen Covernummern. Die Band kam aber über regionale Erfolge nicht hinaus. Inzwischen tauschte ich den Job eines Schäfers mit dem eines Hausmeisters in einem Kindergarten ein. Die Wende 1989 brachte auch das Ende von „Salomé“.

1990 stieg ich in die Band „Fanal“ aus Waltershausen ein, welche aber nach einem Jahr auch auseinander ging.

Von nun an wendete ich mich Soloprojekten zu. Es entstanden Programme für Erwachsene und nach den Geburten meiner Töchter Janis und Chelsea auch  Kinderliederprogramme.

Der ersten Studioproduktion „Zwischen Himmel und Erde“, folgte die Kinderliederproduktion            "Zirkus Pusteblume" und die CD „Vorsicht Liedermacher“. „Weltall – Erde – Bessert“ heißt das neueste 

Album.

Ein weiteres, mir sehr wichtiges Projekt, war das Gothaer Kinderliederfestival, welches 2017 zum zehnten Mal stattfand. Nach zehn Jahren ziehe ich mich nun vom Festival zurück und wende mich neuen Projekten zu.

 

 

 

 

 

Und was mache ich außerdem?  

 

 Ich gebe Konzerte,

 

                                         Konzerte,

 

                                                                         Konzerte . . .